Veröffentlicht: von & gespeichert unter Activity, Fuerteventura.

Es wiederholt sich wahrscheinlich … aber es stimmt so! Die Kombination von Volkswagen Camper und Surfen ist einfach perfekt. Wenn Sie eine Insel wie Fuerteventura zur Gleichung hinzufügen, ist das Ergebnis eine der besten Erfahrungen, die Geld kaufen kann.

Ein bisschen über die Insel.
Fuerteventura ist eine der ältesten kanarischen Inseln. Das bedeutet, dass die Erosion die Insel viel stärker getroffen hat als die anderen, also Berge, tiefere, breitere Schluchten und mehr Riffe mit Wind und Brandung. All dies kombiniert eine einzigartige Insel, ein Paradies zum Surfen und Kitesurfen. Darüber hinaus erzeugte diese Erosion viel Sand, Kilometer und Kilometer goldene Sandstrände.
Wir, Vans and Sands, bieten die Möglichkeit, all dies zu genießen, indem wir einen Volkswagen T3-Van fahren. Das klassische Kalifornien.

Sag uns mit, was du auf Fuerteventura gerne machen würden, und wir stellen euch alles zur Verfügung, was Sie brauchen, Surfbretter, Neoprenanzüge ….

Gute wellen!

fuerteventura bulli vermietung

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Activity.

Teneriffa ist ein super Inselreich nur für surfen aber für eine perfekte fahren. Die Insel hateen Varietät von klima und paisajes

Teneriffa ist eine super Insel, nicht nur zum Surfen, sondern auch um eine perfekte Zeit zu haben. Die Vielfalt von Wetter und Landschaften ermöglicht es Ihnen, bei verschiedenen Aktivitäten auf kurzer Fahrstrecke viel Spaß zu haben.
Surfen, Klettern, Kitesurfen, Kajakfahren mit den Delphinen, Schnorcheln…. Schwarze Sandstrände, Wald, trockene Wüste im Süden und sattes Grün im Norden.

Wir bei Vans and Sands bieten die Möglichkeit, Ihren Urlaub oder besser, Ihre Tage auf den Inseln zu verbringen. Da Volkswagen Camper Van und Teneriffa Hand in Hand gehen, können Sie herumfahren, fotografieren, am Meer campen, unter den Sternen schlittern und am nächsten Tag surfen.

Surfen ist nicht das einzige, was die Insel zu bieten hat. Wenn Sie das Meer lieben, kanst einen Besuch bei den Delfinen buchen, die auf einem Kajak oder SUP paddeln.

Teilen Sie uns Ihre Vorstellung von perfekten Ferien mit, und wir werden sie für dich anpassen.

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Activity.

Wildes Camping auf Teneriffa und Fuerteventura (Kanarische Inseln)

Theoretisch ist es verboten ... aber! Was ist überhaupt Camping?
Für den Anfang ist das Gesetz nicht so sehr durchgesetzt wie in anderen Ländern wie Deutschland. Solange Sie keine drei Wochen an derselben Stelle verbringen, manchmal sogar so, und Sie keine Verwirrung stiften, wird niemand etwas sagen. In der Ferienzeit wie Ostern und August wird die Polizei irgendwann die Flüchtlinge zerstreuen wie die von Einheimischen gebildeten Lager, wir… Aber das ist nicht unser Problem. Wer möchte in einem Lager bleiben?

Zweite. In einem Van kampierst du so gut wie gar nicht… oder ja .. Abhängig. Sie können in Ihrem Auto grundsätzlich überall schlafen. Besondere Vorsicht ist in Nationalparks geboten. Es ist absolut verboten, Stühle oder Tische außerhalb des Transporters mitzubringen. Natürlich KEIN FEUER ÜBERALL IN DEN BERGEN. Küsten- und ruhige Gebiete können Sie damit durchkommen.

Stellen Sie in Fuerteventura sicher, dass Sie nicht die unsichtbare Linie passieren, die von den weißen Zementkegeln erzeugt wird. Behörden patrouillieren in den sensibelsten Bereichen.
Auf Teneriffa können Sie in den Teide National Park fahren und den Sonnenuntergang und danach den Sternenhimmel genießen. Keine Stühle, kein Tisch vor dem Van und KEIN FEUER!

Einige Vorschläge,

Sei sauber.

Die Inseln haben viele Feldwege. Wir erlauben und ermuntern unsere Gäste, in sie hineinzufahren und zu erforschen, dies aber langsam und respektvoll zu tun. Selbst wenn es so aussieht, als wären Sie mitten im Nirgendwo, könnte es einen Bauern, einen Angler oder eine Frau geben, die Kräuter pflücken.

Nehmen Sie das verbrannte Holzfeuer mit.

Lassen Sie Toilettenpapier nicht in der Natur. Ich weiß, es ist hart, aber Plastiktüte und Problem gelöst.

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Activity.

Wild camping in Tenerife and Fuerteventura  (Canary islands

Theoretically it is prohibited….but! What is camping anyway?

For starters, the law is not very much enforced such as in other countries like Germany. As long as you don’t spend 3 weeks at the same spot, sometimes even like this, and you don’t make a mess, nobody will say anything. In holiday season such as easter and august police will sometime disperse the refugee like camps formed by locals, we… But this is not our problem. Who wants to stay in a camp?

Second.  In a van you are pretty much not camping…or yes.. Depends. You can sleep in your car basically anywhere. Special care to be taken inside National Parks. There it is absolutely not allowed to bring chairs or table outside the van. Of course NO FIRE ANYWHERE IN THE MOUNTAINS. Coastal and quiet areas you can get away with it.

In Fuerteventura make sure you don’t pass the invisible line created by the white cement cones. Authorities patrol the most sensitive areas.

In Tenerife you can drive up to Teide National Park and enjoy the sunset and after that, the starry sky. No chairs, no table outside the van and NO FIRE!

Some suggestions,

Be clean.

The islands have a lot of dirt roads. We allow and encourage our guests to drive into them and explore but doing it SLOW and RESPECTFULLY. Even when it seems your are in the middle of nowhere there might be a farmer, an angler or a lady picking herbs.

Take the bon fire remaining burnt wood with you. 

Don’t leave toilet paper in the nature. I know its hard but plastic bag and problem solved.